Menu

Hofmann & Hachmann

Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Ergotherapie

Physiotherapie

Unten aufgeführt finden Sie detailiert unsere Leistung im physiotherapeutischen Bereich. Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die entsprechenden Leistung.

Leistungen

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Cranio-Sacrale Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bobath
  • McKenzie
  • Dorn-Therapie
  • Massage
  • Traditionelle Thai-Massage
  • Kinesio-Taping
  • Elektrotherapie
  • Fango, Heißluft, Eisbehandlung
  • Ultraschalltherapie
  • PNF
  • Atemtherapie
  • Fußreflexzonenmassage
  • KG-Gerät
  • Boxtherapie

Weitere Informationen folgen.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie umfasst die Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

In der Untersuchung wird eine Hypothese über die Art und Lokalisation der betroffenen Struktur (wie z.B . Gelenk, Muskel oder Nerv) erstellt auf der sich die Grundlage der Behandlung begründet. In der Behandlung werden neben den üblichen physiotherapeutischen Maßnahmen vor allem eine passive Gelenkmobilisation an der Wirbelsäule und den Extremitäten angewandt. In unserer Praxis werden Sie von ausgebildeten Manualtherapeuten nach dem Maitland- und dem Kaltenborn-Evjenth-Konzept behandelt.

Krankengymnastik

Die physiotherapeutische Behandlung beinhaltet ein breites Spektrum spezieller Therapiemethoden. Je nach Erkrankung und ärztlicher Diagnose, wird der Patient von uns befundet und die entsprechenden Therapiemaßnahmen eingeleitet:
Unser Schwerpunkt liegt in der Behandlung und Rehabilitation:

  • von akuten und chronischen Wirbelsäulenbeschwerden, sowie alltagsbedingten Haltungsschwächen
  • nach Operationen, Unfällen und Sportverletzungen
  • bei Atemwegserkrankungen (z.B.Asthma, COLD)
  • bei gefäßabhängigen Erkrankungen des Gehirns (z.B. Schlaganfall, Hirnblutungen)
  • nach Verletzungen bzw. Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems (z.B. Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Polyneuropathien , periphere Lähmungen)
  • bei Stoffwechselerkrankungen
  • bei Osteoporose
  • bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • zur Vorbeugung von Erkrankungen und der Gesunderhaltung des gesamten Körpers, sowie zur Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit

Der Erfolg einer physiotherapeutischen Behandlung setzt immer auch eine gute Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten und die Mitarbeit des Patienten voraus.

Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.
Weitere Informationen folgen.